9. Waakirchner Zitherfestival - „international“

 

Zitherfestival 2018 – „international“
mit Damjana Prapotnik (Slowenien), Yu Jun (China), Zither-Manä (D, Waakirchen)

Das 2002 im Zweijahresrhythmus gegründete Zitherfestival in Waakirchen erfreute sich bisher immer großer Beliebtheit. Nach dem großartigen 8. Waakirchener Zither-Festival 2016 Prof. Wilfried Scharf aus Oberösterreich, Hesen Kanjo (Brückenbauer zwischen Ost und West) aus Aleppo (Syrien) sowie unser Gastgeber und Moderator der Zither-Manä.

Nun folgt schon das 9. Waakirchner Zither-Festival

Gäste sind diesmal zwei Damen, nämlich Damjana Prapotnik aus Slowenien, Yu Jun aus China, die jetzt in Deutschland lebt sowie als Gastgeber und Moderator Zither-Manä aus Hauserdörfl.

Es sind klassische Werke, Rock, Blues, Balladen, Klassik und Volksmusik zu hören. Diesmal wird insbesondere eine chinesische Zither, das Zheng unserer europäischen Zither gegenübergestellt, was besonders spannend sein wird.
Die Grenzen, die sich manche Musiker und d’Leit oft selber setzen, werden dadurch wieder gesprengt. Dies war und ist auch immer die Absicht dieses Festivals:
Brücken zwischen den Musikstilen und den Musikern zu bauen und Mauern in den Köpfen einzureißen.

Damjana Prapotnik (Slowenien), sie hat 2013 ihr Pädagogikstudium und das Diplomstudium Zither Klassik abgeschlossen und wird heuer noch das pädagogische Masterstudium abschließen. Sie spielt in verschiedenen Besetzungen in Slowenien und Österreich und ist Mitglied in mehreren Musikgruppen. Die Stile reichen von Klassik, Volksmusik bis zu Vocalensembles mit Zither. Sie besitzt die Goldmedaille beim internationalen Wettbewerb Svirel in Slowenien.

 

Yu Jun (China) spielt das Zheng, das eins der klassischen chinesischen Instrumente ist. Es besteht aus einem großen hölzernen Klangkörper, über den Saiten über bewegliche Stege gespannt sind. Durch Verschieben der Stege lässt sich das Instrument stimmen – anders als bei den meisten Zupfinstrumenten, bei denen sich die Stege/Bünde in einer festen Position befinden.

Der elegante Klang und die differenzierten Ausdrucks­möglichkeiten machten das Zheng zu einem wichtigen Eckpfeiler der klassischen chinesischen Musikwelt. Und Yu Jun ist eine wahre brillante Meisterin auf ihrem Instrument.

 

Zither-Manä (Waakirchen)

spielt wie immer Volksmusik, Rock, Blues, Balladen und politische Lieder und führt als Moderator durch den Abend.